1930, Europa. Jayden Crowe ist gesuchter Kunstdieb und Schmuggler. In einer Zeit der politisch-ideologischen Grabenkämpfe duckt er sich ins Zwielicht der Anonymität. Sein Leben gerät jedoch gehörig aus den Fugen, als er der geheimnisvollen Zigeunerin Kezia begegnet und an die Testamentverlesung seines Vaters eingeladen wird. Ein Schock für Jayden, der in einem Waisenhaus aufgewachsen ist – und die Chance auf großen Reichtum. Er erfährt, dass sein Vater, ein englischer Lord und Politiker, unter mysteriösen Umständen ums Leben kam. Doch damit Jayden sein Erbe antreten kann, muss er drei Artefakte finden, die seit dem Tod seines Vaters verschwunden sind. Mit Kezia und seinem Bruder, der wenig erfreut über seine Rückkehr ist, begibt er sich auf eine Schatzjagd, die ihn über den Orient bis ins Herz der Sowjetunion führt. Was er nicht weiß: Kezia spielt ein doppeltes Spiel. Und sie sind nicht die Einzigen, die es auf die Artefakte abgesehen haben. Während Jayden allmählich die Vergangenheit über seine Familie herausfindet und erkennt, welches Potenzial in den Artefakten schlummert, ist ihnen die Spezialtruppe JANUS dicht auf den Fersen.